Ein unmöglicher Beweis

Ein unmöglicher Beweis

Man hätte auch fragen können: Beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind was aber zu der Frage geführt hätte: Was ist der Mensch? Da nun aber Wissenschaft und Religion diese Frage schon von Anbeginn des Denkens nicht zu lösen vermochten, kann man sicher davon ausgehen, dass Microsoftkunden ebenso daran scheitern werden.

Also behilft man sich mit der negativ Definition. Was aber bin ich, wenn ich etwas nicht bin? Und was, wenn Maschinen dereinst intelligenter sind als wir Menschen, wie es aktuell gerade viele vorhersagen und dann sehr leicht werden nachweisen können, dass sie keine Maschinen sind. Dann ist nur noch Mensch, wer es nicht mehr nachweisen kann?

Aber dann sind wir eh gescheitert als Art und brauchen auch keine MS-Produkte mehr.

Aber irgendwie finde ich die Frage auch dumm und unverschämt und keinen guten Start für eine Kundenbeziehung.

Advertisements